Yin und Yang -  zwei gegensätzliche Pole, die sich gegenseitig bedingen und nur zusammen ein Ganzes ergeben.

 

Alles im Leben benötigt einen Ausgleich, ein Gegenpol um im Einklang und im Gleichgewicht zu sein. Da diese beiden Kräfte nicht voneinander getrennt sind benötigen wir beide Teile für einen harmonischen Ausgleich: Yang, welches für Dynamik, Leistung und Wärme steht, sowie Yin, das Weiche, Emotionale und Sanfte.

 

Die Yin + Yang Stunde von Laura Ma ist eine Verbindung von Hatha Yoga und Vinyasa Elementen, sowie dem ruhigen Übungsstil des Yin Yogas. Hatha beschreibt eine traditionelle Form von Yoga, welche Asanas (Körperübungen), Pranayama (Atemübungen) und Meditation beinhaltet, im Vinyasa werden die Positionen fließend verbunden und gehen ineinander über. Der Körper fließt und tanzt durch die Stunde und bekommt immer wieder Zeit zum Ruhen und Nachspüren. Dabei liegt der Fokus auf der Selbstwahrnehmung, die Verbindung zum Atem und dem ganz individuellen Körper. Einzelne Yin Yogaübungen in Verbindung mit dem dynamischen Yang Flow lassen Dich und deinen Körper auf mehreren Ebenen wahrnehmen.

 

So ergibt sich Kraft in der Ruhe und Sanftheit in der Stärke, eine Kombination von Yin und Yang und es entsteht ein sicherer Raum zum fließen, spüren und sein dürfen, bei dem eine Verbindung zum Herzen entstehen darf.

Yin + Yang Flow - öffne Dein Herz -